Karl Meier-Gantenbein

Geschäftsinhaber Gantenbein Consulting

Fachliche Expertise, soziale Kompetenz und die Erfahrung aus vielen Jahren Projektarbeit

Karl Meier-Gantenbein: Change und Unternehmenskultur.
Als Supervisor (M.A.) berate ich seit 1996 Unternehmen und Non-Profit-Organisationen in den Bereichen Organisationsentwicklung/Change Management,  Unternehmenskultur und Prozessoptimierung.
Dabei ist mir die Balance zwischen den strukturellen Rahmenbedingungen, den fachlichen Inhalten und den menschlichen Bedürfnissen und Interessenlagen ein besonderes Anliegen.
Mein analytisches Verständnis und ein breites Spektrum an Methoden sind zusammen mit einer Dosis Humor mein wichtigstes Handwerkszeug.

Meine Qualifikation

  • Abgeschlossenes Studium der Mathematik und Chemie
  • Abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften (Dipl. Päd)
  • Abgeschlossenes Studium der Supervision (M.A.)
  • Lean Six Sigma Black Belt
  • Certified Expert in Projekt- und Change Management
  • Certified Expert in Innovationsmanagement und Design Thinking
  • Akkreditierter Berater für das Organizational Culture Inventory (OCI)

Mensch trifft Struktur!
Karl Meier-Gantenbein über Karl Meier-Gantenbein

Ich bin ich als Mensch an Menschen interessiert! Hohe Empathie und soziale Kompetenz sind – gepaart mit einer guten Dosis Humor – Eigenschaften, die meinen Umgang mit anderen im Privaten wie im Beruflichen prägen. Aus meiner naturwissenschaftlichen Grundbildung beziehe ich die Klarheit, mit der ich anderen Menschen gerne begegne und die somit auch meine Arbeit als Berater und Coach prägen. Offene und wertschätzende Rückmeldungen gerade auch in Beratungssituationen sind für mich eine wichtige Ressource. Als systemisch ausgebildeter Supervisor bringe ich ein tiefes Verständnis für Systemdynamiken mit – eine wichtige Voraussetzung für reflektiertes Wirken in Organisationen.

Ich bin technisch interessiert und handwerklich begabt. In Verbindung mit meinen Studienschwerpunkten Mathematik und Chemie qualifiziert mich dies für Felder und Branchen, bei denen Technik und Technologie eine große Rolle spielt.
Ich habe mich in den vergangenen Jahren intensiv mit statistischen Methoden zur Prozesskontrolle und -optimierung beschäftigt. Ich schöpfe in meiner Arbeit als Berater und Coach viel aus dieser Quelle, die mir neben den psychologischen und systemischen Aspekten weitere Ebenen der Reflexion zugänglich macht. Ich beziehe gerne kreative Lösungsansätze ein, wenn mein Repertoire an innovativen Arbeitstechniken gefragt ist.
Meine eigene Gesundheit ist mir Kapital und Ressource. Insofern achte ich darauf und treibe privat viel Sport.